Entwicklung einer Up- und Cross-Selling Strategie

30.08.2011  • Bestandskundenmanagement (CRM)

Kunde:

Deutscher Mobilfunkbetreiber

Herausforderung:

Durch die Vielzahl an Flatrate-Angeboten im Markt wird es immer schwieriger den Umsatz je Kunde im Bestand durch die klassischen Mobilfunkprodukte zu steigern. Innovative und neuartige Produkte sind notwendig um durch Cross- und Up-selling-Maßnahmen weiteres Umsatz- und Wertpotenzial zu erschließen.

Um diese Möglichkeiten zu erschließen soll eine Strategie entwickelt werden, die potenzielle neue Produkte und Maßnahmen für den CRM Bereich für die kommenden Jahre evaluiert.

Kernfragen:

  • Welche weiteren Produkte und Services können den Kunden grundsätzlich angeboten werden?
  • Welche Produkte werden von den Wettbewerbern im In- und Ausland vermarktet?
  • Welche Produkte passen in die Unternehmensstrategie?
  • Welche Produkte sind rentabel und können technisch sowie operativ auch umgesetzt werden und bis wann?

Unser Beitrag:

  • Analyse der Wettbewerbertätigkeiten und Research internationaler Up- und Cross-Selling Produkte im Mobilfunk
  • Evaluation der potenziellen Produkte hinsichtlich Umsatz und Umsetzungsaufwand
  • Pre-Feasibility für ausgewählte Produkte, die das bestehende Portfolio optimal ergänzen
  • Erstellen einer Roadmap für die Einführung

Ergebnisse:

  • Erfolgreiche Implementierung erster Produkte