Connected Home Vertriebsstrategie

30.08.2011  • Growth & Value-Strategie

Kunde:

Globaler Consumer Electronics Hersteller

Herausforderung:

Strategieentwicklung zur Reduktion der Abhängigkeit von indirekten Vertriebskanälen. Sales-Fläche-Kontrolle zur Darstellung der Leistungsfähigkeit der Connected Home Entertainment Produkte am PoS.

Kernfrage:

  • Wie können Vertriebsabhängigkeiten in indirekten Kanälen reduziert werden?
  • Wie kann der Einstieg in die Direktvermarktung ohne Schädigung des Bestandsgeschäfts realisiert werden?
  • Welche Markteintrittsstrategie gewährleistet das beste Kosten – Nutzen – Risiko – Verhältnis?

Unser Beitrag:

  • Entwicklung eines Business-Konzepts für das „Connected Home Entertainment Portfolio“
  • Detaillierte Bewertung bestehender sowie Entwicklung und Bewertung alternativer Vertriebskanäle
  • Lieferung des Business Cases
  • Partnerevaluierung und Kontaktaufbau, Partner-Management und Implementierung
  • Front-to End Projektleitung (Products & Services, Brand, Marketing, Vertrieb, Assortment, Online, Customer Service, 3rd Party
  • Dienstleister, Stuff & Training, IT, Business Case & Budget)
  • Proposition- und Budgetverantwortung gegenüber Top Management

Ergebnisse:
Launch erster Shops