Iskander Business Partner expandiert mit neuem Partner in die Schweiz

06.08.2018  • Presse / Unternehmensberatung

München, 06.08.2018. Die Unternehmensberatung Iskander Business Partner (IBP) expandiert in die Schweiz. Damit reagiert das deutsche Beratungsunternehmen auf die wachsende Nachfrage am Schweizer Markt ...

München, 06.08.2018. Die Unternehmensberatung Iskander Business Partner (IBP) expandiert in die Schweiz. Damit reagiert das deutsche Beratungsunternehmen auf die wachsende Nachfrage am Schweizer Markt. Im Zuge der Expansion schließt IBP eine Partnerschaft mit dem lokalen Beratungsunternehmen Input Consulting, sodass die Stärken beider Beratungsunternehmen zusammengeführt werden.

 

Iskander Business Partner unterstützt bereits seit mehreren Jahren führende Unternehmen in der Schweiz mit seinem CRM-, Customer Care- und Digitalisierungs-Know-how. Um diesen attraktiven und wachsenden Markt besser bedienen zu können, geht IBP nun den nächsten Schritt und expandiert in die Schweiz. Dazu beteiligt sich die Unternehmensberatung an dem starken lokalen Partner Input Consulting AG. “Wir wollen unser Geschäft ausdehnen und suchen dabei sowohl einen Partner, der konzeptionell strategisch stark ist, als auch im Schweizer Markt lange und gut verdrahtet ist”, sagt Armin Iskander, Gründer und Geschäftsführer von IBP. „Mit Input Consulting AG haben wir ein stark inhabergeführtes Unternehmen gefunden, das unsere Werte und Vision von umsetzungsorientierter Beratung teilt.“

Input Consulting AG blickt auf mehr als 45 Jahre Erfahrung im Schweizer Beratungsgeschäft für Strategieprojekte zurück. Das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Bern und Zürich pflegt ein breites Netzwerk von renommierten Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Ziel der Partnerschaft ist, ein gemeinsames Wachstum zu schaffen und zu diesem Zweck die Umsetzungskompetenz von IBP sowie die Erfahrung in den Bereichen Digitalisierung, Marketing, CRM in die Schweizer Unternehmen zu bringen.

 

IBP bildet neue Schweizer Business Unit

Im Rahmen der Unternehmenserweiterung bildet IBP eigens die neue Business Unit Input Business Partner – die „IBP Swiss“ für den Kernbereich Operational Excellence in der Schweiz. Deren Aufbau verantwortet Cathrin Schröder. Seit 2013 ist sie als Unternehmensberaterin und Projektleiterin bei IBP tätig. Als Managing Director bei IBP Swiss steuert sie nun den Wachstumskurs der IBP in der Schweiz und die nachhaltige Entwicklung der Schweizer Geschäftseinheit. Dabei stellt sie den Wissenstransfer sowie Ressourcenverfügbarkeit aus dem riesigen Expertennetzwerk der IBP-Gruppe auch für den Schweizer Markt sicher.

Eine Partnerschaft, von der beide Unternehmen profitieren

Iskander Business Partner erschließt den attraktiven Markt gemeinsam mit einem etablierten Partner, der lokale Expertise besitzt. Input Consulting ergänzt sein bisheriges strategisches Portfolio um eine Marke, die verstärkt auf umsetzungsorientierte Konzeption und Implementierung setzt. „Gemeinsam mit der Input Consulting und der Input Business Partner haben wir nun erstmalig die Möglichkeit, Projekte ganzheitlich von der Strategie bis zur Implementierung zu begleiten“, so Cathrin Schröder. „Nähe zum Kunden sowie lokales Markt- und Kundenverständnis sind für uns zentrale Erfolgsfaktoren, die wir nun mit unserem Beraterteam in Zürich und Bern abdecken können.“

Hier kommen Sie zur Pressemitteilung.