Launch von Mobile Data-/Konvergenz-Produktbestandteile

30.08.2011  • Produkt & Innovation

Kunde:

Deutscher Mobilfunkanbieter

Herausforderung:

Erfolgreiche Data-Produkte sollen um Produktbestandteile wie vorzeitige Vertragsverlängerung, eine Testfunktionalität oder Virusschutz erweitert werden. Die Idee soll schnellstmöglich im Detail definiert und in den Systemen bzw. via Workarounds umgesetzt werden. Weiteres muss Controlling das erweiterte Produkt freigeben und der Vertrieb gebrieft werden. Aus Ressourcengründen stehen keine Produktmanager für die dringend notwendige Realisierung zur Verfügung.

Kernfragen:

  • Wie kann die Freigabe der Produktbestandteile schnellstmöglich in den Gremien durchgesetzt werden?
  • Rechnet sich die Produkterweiterung?
  • Kann der Vertrieb das erweiterte Produkt verkaufen bzw. wie muss das Produkt angepasst werden?
  • Wie können die Produktbestandteile in den Systemen realisiert werden?
  • Welche Workarounds können bis zur systemischen Implementierung genutzt werden?

Unser Beitrag:

  • Konzeption eines einfachen Mobile Data-Tarifportfolio
  • Durchlauf des Produktentwicklungsprozesses
  • Modellierung, Rechnen und Verteidigung von Business Cases
  • Definition und Abstimmung von Workaround-Prozessen mit Bereichen wie Customer Service, Technik und Vertrieb

Ergebnisse:

  • Launch der Produktbestandteile
  • Positiver Impact auf Umsatz und EBITDA